Computerführerschein -ECDL-

Stand: Januar 2013

European Computer Driving Licence -ECDL-
Der Europäische Computerführerschein (European Computer Driving Licence; ECDL) ist ein Dokument, das sowohl national als auch international von zahlreichen Institutionen und Verbänden anerkannt wird (u.a. Europäische Kommission, Industrie- und Handelskammern, Wirtschafts- und Bildungsministerien von Bund und Ländern, etc.)

Der ECDL basiert auf einem einheitlichen Europäischen Lehrplan (Syllabus). Er enthält zur Zeit die folgenden neun Module:

Der ECDL verbessert die Berufseinstiegschancen der Schülerinnen und Schüler erheblich, wenn sie sich mit solch einem von der Industrie anerkannten Zertifikat bewerben können.

Die Schülerinnen und Schüler können die ECDL-Prüfungen online an der eigenen Schule ablegen. Die Schulen haben Zugang zum Prüfungsserver der Dienstleistungsgesellschaft für Informatik (DLGI). Jedes Modul wird einzeln geprüft. Bereits bei bestandenen vier der sieben Module erhalten die Schüler den kleinen Computerführerschein, den ECDL-Start . Die Online-Prüfungen können beliebig oft wiederholt werden. Bestandene Prüfungen werden europaweit registriert.

In Moers sind sowohl die Geschwister-Scholl-Gesamtschule als auch das Mercator-Berufskolleg als Prüfungszentrum zur Abnahme des ECDL-Führerscheins lizenziert.

Publiziert am: Freitag, 02. April 2004 (5758 mal gelesen)
Copyright © by GSG Moers

Druckbare Version

[ Zurück ]

[top]